ALTERNATIVES ANTI-AGING

Etwa ab dem 38. Lebensjahr beginnen die Hormonspiegel langsam abzufallen und um das 50. Lebensjahr herum geht es dann vor allem mit der körpereigenen Östrogenproduktion steil nach unten und die Folge sind mehr oder weniger ausgeprägte Wechseljahrsbeschwerden.

Jede Frau muss sich dann die Frage stellen, wie sie damit umgehen will. In unseren Beratungen zeigen wir Möglichkeiten auf, wie dies mit natürlichen Methoden möglich ist.

Selbstverständlich verwenden auch wir gelegentlich eine Hormonersatztherapie – allerdings ist dies in den meisten Fällen nicht oder nur in geringen Dosen erforderlich. Anpassung des Lebensstils an die neue Situation, individuelle Tipps zur Ernährung, unterstützende Körperarbeit und Einsatz von naturheilkundlichen Verfahren können uns häufig auf Hormone verzichten lassen.

M o r e   i n f o