SCHWANGERSCHAFT

Nach Feststellung oder Bestätigung einer Schwangerschaft startet ein standardisiertes Vorsorgeprogramm, das in Deutschland von allen Frauenärzten identisch durchgeführt wird: In den ersten Monaten der Schwangerschaft finden die regulären Untersuchungen alle vier Wochen statt, in den letzten Wochen vor der Geburt alle 14 Tage. Die Ergebnisse all dieser Untersuchungen werden in einem Mutterpass festgehalten, den Sie während Ihrer Schwangerschaft immer mit sich führen sollten.

Neben diesem „Pflichtprogramm“ bieten wir weitere sinnvolle Untersuchungen an, die mögliche Auffälligkeiten frühzeitig erkennen lassen und uns und Ihnen mehr Sicherheit für einen guten Schwangerschaftsverlauf geben.

Mit dem Eintritt einer Schwangerschaft beginnt für uns auch bereits die Vorbereitung auf die spätere Geburt. Jede Schwangere hat einen gewissen „Respekt“ davor und je besser sie darauf vorbereitet ist, desto entspannter und schneller kann ihre Geburt verlaufen. Die Geburtsvorbereitung genießt in unserem Zentrum einen großen Stellenwert und wir haben dafür im Laufe der Jahre ein eigenes Konzept entwickelt.

„Tender Loving Care“ steht für uns bei allem an erster Stelle und ganz besonders wichtig ist es für uns gerade in der Schwangerschafts- und Geburtsbegleitung. Der Aufbau von Vertrauen in Ihre eigenen Fähigkeiten und in die Natur, für die eine Geburt ein ganz „natürlicher“ Vorgang ist, sehen wir als Ziel jeder Begleitung zu einem Ereignis, das für viele Menschen ein besonderer Höhepunkt in ihrem Leben ist.

Genauso wichtig ist uns auch das Thema Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit. Wie in der alten chinesischen Ernährungslehre empfehlen wir auch, die Ernährung bereits mindestens ein Jahr vorher darauf auszurichten. Das gelingt natürlich nicht immer, aber spätestens mit Beginn der Schwangerschaft werden wir Sie hierzu beraten und Ihnen ggf. eine Umstellung empfehlen. Das gilt natürlich genauso für Nikotin und andere Gewohnheiten, die eine gesunde Entwicklung des Kindes negativ beeinflussen können.

Und schließlich ist es uns auch wichtig, dass Sie sich in Ihrem Körper und seelisch wohl fühlen. Kontrollen bei anderen Ärzten, z.B. bei Schilddrüsenproblemen oder Besuche beim Zahnarzt sind jetzt wichtig. Ein Osteopathie-Basischeck oder ein spezielles Massage- und Wellnessprogramm gehören ebenfalls zu unserer Empfehlungsliste.

Im letzten Drittel der Schwangerschaft empfehlen wir die Teilnahme an einem Geburtsvorbereitungskurs. Zwei verschiedene Kurse bieten wir in unserer Praxis an: Hypno-Birthing und einen individuellen Partnerkurs in kleinen Gruppen.

Darüber hinaus denken wir bei der Begleitung Ihrer Schwangerschaft auch schon an die Zeit nach der Geburt und sagen Ihnen beispielsweise, was Sie bereits in der Schwangerschaft gegen Haarausfall in der Stillzeit vorbeugend tun können.

Am Ende haben Sie schließlich die Qual der Wahl und müssen sich für einen Entbindungsort entscheiden: Von der Hausgeburt bis zur High-Tech-Klinik stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Unsere Geburtshelfer der Praxis verfügen in der Frauenklinik Dr. Geisenhofer am Englischen Garten über Belegbetten und bieten Ihnen dort gerne eine Begleitung Ihrer Geburt an.

Möchten Sie eine komplette Geburtsbegleitung von der ersten Wehe bis zum Ende der Geburt? Dann sprechen Sie uns bitte an.

Sechs bis acht Wochen nach der Entbindung sehen wir uns dann wieder zur Nachsorgeuntersuchung: Wie hat sich die Gebärmutter zurück gebildet, sind eventuelle Geburtsverletzungen gut verheilt, klappt das Stillen? Ein neuer Lebensabschnitt hat begonnen und neben dem neu gewonnenen Glück tauchen auch plötzlich viele Fragen auf: Partnerschaft, Sexualität, Verhütung, der Umgang mit dem Kind, die berufliche Situation, neue Konstellationen in der Familie, die Reaktion von Geschwisterkindern und vieles mehr. Diese sensible Phase des Umbruchs, die zudem durch schlaflose Nächte, viel zu wenig Zeit für sich selbst, Haarausfall oder gestresste Partner belastet sein kann, bedarf oft einer liebevollen Betreuung mit aufbauenden Worten und konkreten Tipps. Ihr Ärzte- und Beraterteam versteht sich auch hier als Ihr Ansprechpartner.

M o r e   i n f o